EXPANSION - Sie möchten Ihr Pflegeheim verkaufen?

Charleston ist seit April 2014 durch die Übernahme gut eingeführter Bestandseinrichtungen kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile betreiben wir deutschlandweit 47 stationäre Wohn- und Pflegezentren, teilweise mit betreuten Wohnungen sowie 4 Tagespflegen, 2 Pflegefachzentren und 7 ambulante Pflegedienste. Neben der Übernahme von Bestandseinrichtungen wachsen wir seit dem Jahr 2018 auch durch Neueröffnungen. Aktuell entstehen an vier Standorten neue Charleston Wohn- und Pflegezentren. Wenn Sie den Betrieb Ihres Pflegeheims verkaufen möchten, sind Sie bei uns in guten Händen.

WAS WIR SUCHEN!


Verkauf von Bestandseinrichtungen


  • Einzelne Pflegeheime mit mind. 80 Plätzen oder kleine bis mittelgroße Pflegeheimgruppen
  • Pflegeheimbetriebe mit eigenem Immobilienbesitz oder marktüblichen Pachtverträgen
  • Mindestens neutrales Betriebsergebnis mit stabilem Personalstamm und ohne nachhaltige Auslastungsprobleme
  • Hohe Pflegequalität ohne Reputationsprobleme
  • Spezialpflegeeinrichtungen (Phase F, Junge Pflege, Wiedereingliederung, u.a.m.)
  • Regionaler Fokus auf die Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein Westfalen, Hessen, Rheinland Pfalz, Niedersachsen, Schleswig Holstein, bzw. in den Städten Hamburg, Bremen und Berlin

Neubauprojekte


  • Regionaler Fokus auf die Bundesländer Bayern, Baden Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Schleswig Holstein, bzw. in den Städten Hamburg, Bremen und Berlin
  • Standorte mit stabilen soziodemographischen Rahmenparametern
  • Attraktive Mikrolage der Pflegeimmobilie mit guter Erreichbarkeit und Einbettung in die lokale Nachbarschaft
  • Hinreichende Grundstücksgrößen mit ausreichend Gemeinflächen und Außenflächen
  • Mindestgröße von 80 Plätzen mit bundeslandübergreifend hohem Einzelzimmeranteil gerne auch in Verbindung mit Betreutem Wohnen
  • Kooperationen mit branchenerfahrenen Bauträgern und Projektentwicklern

WAS WIR BIETEN!


Wir kennen auch die Verkäuferseite. Das Charleston Expansionsteam verfügt über langjährige Erfahrung beim Kauf und Verkauf von Pflegeheimen. Da wir aus der Transaktionsberatung kommen, kennen wir auch die Perspektive mittelständischer Unternehmen. Etliche Unternehmer haben wir selbst bei der Umsetzung ihrer Unternehmensnachfolge begleitet. Aus diesem Grund sind auch unsere Kaufprozesse geprägt von dem Respekt vor dem unternehmerischen Lebenswerk. Sie als Unternehmer können von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Transaktionssicherheit: Wir sind in der Lage Angebote auch ohne Finanzierungsvorbehalt abzugeben
  • Transaktionsgeschwindigkeit: Wir verfügen über Entscheidungsstrukturen und Ressourcen mit denen wir eine hohe Prozessgeschwindigkeit sicherstellen können
  • Kaufpreissicherheit: Es ist unsere ausdrückliche Geschäftsauffassung zu unserem Kaufpreisangebot zu stehen. Sofern sich aus der Due Diligence keine schwerwiegenden Wertminderungen ergeben, versuchen wir eine „Salami-Taktik“ unter allen Umständen zu vermeiden.

Unsere Projekte

Im Mühlengrund - Neuenstein

 
Am Standort Neuenstein sind insgesamt 84 Einzelappartements für Vollzeit- und zusätzliche 18 Tagespflegeplätze geplant. Für die 4 Wohnbereiche des Hauses sind jeweils ein großer Aufenthaltsbereich und eine Terrasse geplant. Im Foyer des Hauses wird ein Café und Bistro für die Bewohner des Hauses und deren Familien und Gäste entstehen. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2022 geplant. Für die Projektentwicklung und deren Umsetzung ist die Carestone Gruppe verantwortlich.

Link zur Webcam

Anfragen zum Wohn- und Pflegezentrum bitte unter muehlengrund@charleston.de
Wir freuen uns auf Bewerbungen unter bewerbung.muehlengrund@charleston.de
 

ItzTerrassen - Coburg

 
In Coburg realisiert unser Partner BayernCare auf einem rund 2.650 m² großen Grundstück am Sonntagsanger 12-14 das neue Charleston Wohn- und Pflegezentrum ItzTerrassen für 84 Bewohner. Die Eröffnung des Hauses ist für das zweite Quartal 2022 geplant.

Das Grundstück liegt zentrumsnah, unmittelbar an der Itz. Geplant ist ein viergeschossiges Gebäude. Die oberen drei Etagen sind für Wohngruppen konzipiert und werden neben den Pflege-Apartments jeweils über gemeinsame Aufenthaltsräume und Gemeinschaftsküchen verfügen. Im Erdgeschoss werden eine Großküche und die Verwaltungsräume untergebracht sein.

Die Balkone und Terrassen der Gemeinschaftsflächen werden jeweils zur Itz hin ausgerichtet. Das Grundstück liegt lediglich 300 Meter von der historischen Coburger Altstadt und etwa 400 Meter vom Bahnhof entfernt.

Weitere Informationen
Link zur Webcam
 

Lokhöfe - Rosenheim

 
In zentraler Lage in Rosenheim realisiert unser Partner BayernCare das neue Charleston Wohn- und Pflegezentrum Lokhöfe mit 81 Bewohnerplätzen. Für den Betrieb des Hauses hat Charleston einen langfristigen Vertrag geschlossen, der auch ein Serviceangebot für die Bewohner von ca. 44 geplanten Seniorenwohnungen umfasst. Die Eröffnung des Hauses ist für Ende 2022 geplant.

Im Rahmen des Quartiersentwicklungsprojektes auf dem ehemaligen „Bahngelände Nord“ entstehen insgesamt 10.600 m² Büro- und 2.200 m² Einzelhandelsflächen. Neben dem Charleston Wohn- und Pflegezentrum und den angeschlossenen Seniorenwohnungen umfasst das Ensemble ca. 145 Hotelzimmer, 140 Studentenapartments und 416 m² für Gastronomie und Dienstleistung sowie ein begrüntes Parkhaus mit ca. 250 PKW-Stellplätzen.

Neben einem kostenlosen Beratungsangebot wird Charleston pflegerische und hauswirtschaftliche Dienstleistungen anbieten. Pflegeheim und Seniorenwohnungen entstehen auf dem östlichen Baufeld des Quartiers in unmittelbarer Nachbarschaft zum studentischen Wohnen.

Weitere Informationen
 

Am Hübnerwald - Stockstadt am Main

 
Am Standort Stockstadt sind insgesamt 78 Einzelappartements und 5 Partnerzimmer mit je zwei Pflegeplätzen, sowie eine Tagespflege für 18 Gäste geplant. Die 5 Wohnbereiche des Hauses sollen jeweils über einen großen Aufenthaltsbereich und eine Terrasse verfügen. Im Foyer des Hauses wird ein Café für die Bewohner des Hauses und deren Gäste entstehen, das auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Die Eröffnung der Einrichtung ist für Ende 2022 geplant.

Für die Projektentwicklung und deren Umsetzung ist die Schleich & Haberl Firmengruppe aus dem niederbayerischen Pfarrkirchen verantwortlich. Schleich & Haberl entwickelt und errichtet seit über 35 Jahren Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland. Der Fokus steht dabei auf einer lebenswerten und bedürfnisgerechten Gestaltung der Gebäude für die Bewohner in enger Zusammenarbeit mit dem künftigen Betreiber.
 

REFERENZEN

Meinungen unserer Geschäftspartner zum Verkauf von Pflegeheimen

  • Christof Beckmann
    Wir haben Charleston als harten aber immer auch menschlichen und fairen Verhandlungspartner kennen- und schätzen gelernt. Die branchenerfahrenen Experten analysieren sehr tief, verlieren aber nie den Blick für das große Ganze. Auch in verfahrenen und komplexen Verhandlungssituationen behalten sie einen klaren Kopf und suchen nach Lösungen, die für beide Parteien gangbar sind. Über ein Jahr nach Übergabe und zwischenzeitlich erfolgter Integration unserer Gruppe in den Charleston Verbund sind wir immer noch sicher mit Charleston den richtigen Käufer gefunden zu haben.
    Christof Beckmann
    Christophorus Gruppe (NRW)
  • Familie Johann und Helga Ziegler
    Die Entscheidung zum Verkauf des Lebenswerkes ist für einen Unternehmer ein sehr persönlicher und auch emotional wechselhafter Prozess. Das erfahrene Team von Charleston schafft es von Beginn an, das Vertrauen zu vermitteln, die richtige Entscheidung mit dem richtigen Partner getroffen zu haben. Die Prozessführung ist professionell aber auch einfühlsam, besonders in der anspruchsvollen Phase der Due Diligence. Der Verhandlungsstil von Charleston ist einerseits sachlich und verbindlich und andererseits lösungsorientiert und empathisch. Wir empfehlen Charleston jedem verkaufsbereiten Pflegeunternehmer gerne weiter.
    Familie Johann und Helga Ziegler
    Pflege in Drendel (Baden-Württemberg)
  • Stefan Lohse
    Der Kontakt zu Charleston erfolgte aufgrund von Empfehlungen seitens anderer Unternehmer und der eigenen Hausbank. Vom ersten Kontakt an hatte ich einen sehr positiven Eindruck von dem Unternehmen und den dort handelnden Personen. Die Verhandlung der Kaufverträge erfolgte offen und transparent, die von mir noch als Einrichtungsleiter begleitete Integration war in allen Bereichen professionell. Ich bin mir sicher, das Heim in die richtigen Hände abgegeben zu haben. Das bestätigen mir ehemalige Mitarbeiter- /innen, die heute dort beschäftigt sind und mit denen ich Kontakt habe.
    Stefan Lohse
    Haus Lesmona in Bremen
  • Daniel Schote
    Die Verkaufsverhandlungen mit Charleston verliefen von Anfang an harmonisch und auf Augenhöhe. Alle Verträge, Vereinbarungen und nachfolgende Zahlungen wurden korrekt und pünktlich eingehalten. So kann ich im Nachhinein alle Vorgänge nur als positiv bezeichnen. Mit Charleston würde ich auch weiterhin in mögliche Verhandlungen eintreten.
    Daniel Schote
    Haus Kikra - Gilserberg, Hessen
 

 

INTEGRATION

Wichtige Schritte der Eingliederung

 

Ihre Ansprechpartner

Jens Büker

Team Expansion

08362 50582211


Boris Keilhauer

Team Expansion

08362 50582212


Wir freuen uns auf Ihre vertrauliche Kontaktaufnahme